Lisa, Industriekauffrau

Bei IBC SOLAR seit: 01.09.2010

Schulabschluss: Mittlere Reife

Warum hast Du Dich bei IBC SOLAR beworben?

Ich habe mich über verschiedene Firmen informiert und mich natürlich auch beworben. Ausschlaggebend für mich war die Atmosphäre beim Vorstellungsgespräch. Ich habe mich hier richtig wohl gefühlt und deswegen habe ich mich auch für dieses Unternehmen entschieden.

 

Ist es Dein Ziel nach der Ausbildung weiterhin bei IBC SOLAR zu arbeiten?

Ja, denn ich fühle mich hier richtig wohl. Ab Dezember bin ich in meiner Abschlussabteilung und hoffe natürlich, dass ich die Abschlussprüfungen bestehe und weiterhin hier arbeiten darf.

 

Wirst Du in die Arbeitsabläufe bei IBC SOLAR integriert?

Man wird ab dem ersten Arbeitstag ins Alltagsgeschäft integriert und darf nach und nach selbstständig arbeiten.

Dennoch wird man nicht ins "kalte Wasser" geworfen.

Die Aufgaben sind von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Als Azubi bei IBC SOLAR hat man einen Überblick über das gesamte Unternehmen. Die Aufgaben reichen von der Angebotserstellung bis zum Versand der Ware.

 

Gab es während Deiner Ausbildung Ereignisse, die Du besonders hervorheben kannst?

Ja, ich war zum Beispiel als Besucher auf der Intersolar in München, durfte bei der Organisation eines Spatenstiches mithelfen und konnte bei einem Pressegespräch mit unserem Chef Herrn Möhrstedt dabei sein.

Auch ein tolles Ereignis war unser Azubi-Teamtraining unter dem Motto "Geo Caching rund um den Staffelberg".

 

Was würdest Du einem neuen Azubi mit auf den Weg geben?

Sei einfach du selbst! Klar, ist es ungewohnt nach der Schule acht Stunden zu arbeiten, aber man gewöhnt sich an alles. Und solange man gerne auf die Arbeit geht, weiß man, dass man alles richtig gemacht hat.