Praktikum bei IBC SOLAR AG

Name: Esther Fokuhl

Bereich: Engineering

Jahr: 2012

Studien-richtung: Regenerative Energietechnik, FH Nordhausen

 

 

Mein Name ist Esther Fokuhl und ich studiere Regenerative Energietechnik an der FH Nordhausen. Von Mai bis September 2012 hatte ich die Chance ein 18-wöchiges Praktikum bei der IBC SOLAR AG in Bad Staffelstein zu absolvieren.

Ich wurde im Bereich Engineering eingesetzt. Von Anfang an nahmen mich die Kollegen herzlich in das Team auf, was mir den Einstieg enorm erleichterte.

In meinem Praktikum beschäftigte ich mich intensiv mit dem „PV Manager“, der Planungssoftware der IBC SOLAR AG. Dabei gehörte zu meinen Aufgaben das Testen von Neuerungen in der Software, wie zum Beispiel Änderungen in der Wirtschaftlichkeitsprognose aufgrund von Novellierungen im Erneuerbaren Energien Gesetz. Hierfür habe ich zunächst die Berechnungsgrundlage der Software nachvollzogen und entwickelte anschließend eine Excel-Vorlage, mit deren Hilfe ich die Ergebnisse der Wirtschaftlichkeitsprognose leicht überprüfen konnte.

Auch war ich an der Online-Entwicklung des PV Managers beteiligt, indem ich beispielsweise aktuelle Versionen testen und Änderungsvorschläge vorbringen durfte. Eine weitere Aufgabe bestand im Schreiben der Benutzerdokumentation für die Online-Entwicklung.

Meine Mathematikkenntnisse wurden im Zusammenhang mit der Thematik Reihenabstandsberechnung gefordert. Dabei bestand meine Aufgabe im Aufstellen der Formeln für die tatsächliche Ausrichtung und Neigung eines auf einem Dach aufgeständerten Modulfeldes, wenn dieses nicht in der gleichen Ebene wie das Dach aufgeständert wird.

Damit auch die Praxis nicht zu kurz kommt, durfte ich beim Setzen neuer Trafo-Stationen dabei sein und beim Auswechseln eines Wechselrichters auf der IBC eigenen Testanlage mitwirken. Außerdem hatte ich die Möglichkeit bei der InterSolar Messe in München weitere Eindrücke zu gewinnen.

Besonders geschätzt habe ich während des Praktikums das Vertrauen, das mir bei meinen Aufgaben geschenkt wurde, und die Wertschätzung, die ich unter den Kollegen erfahren durfte. Mein besonderer Dank gilt dem Engineering-Team und der „Kochgruppe“ für alle Erfahrungen und die unvergessliche Zeit. Auch bei allen anderen Mitarbeitern, mit denen ich während des Praktikums zu tun haben durfte, möchte ich mich herzlich bedanken. Ich freue mich, ab Oktober meine Bachelorarbeit bei der IBC SOLAR AG schreiben zu dürfen und bin gespannt auf die kommende Zeit.

 
Mit sonnigen Grüßen
 
Esther Fokuhl