Praktikum bei IBC SOLAR AG

Name: Florian Dallhammer

Bereich: Projetentwicklung und EPC Deutschland

Jahr: 2016

Studien-richtung: Elektrotechnik

Hochschule: TU Dresden

Semester: 9. Semester

Mein Name ist Florian Dallhammer und ich studiere aktuell im 9. Semester an der TU Dresden im Studiengang regenerative Energiesysteme. Im Rahmen des im Studium vorgesehenen Praktikums, hatte ich die Gelegenheit die Firma IBC SOLAR näher kennen zu lernen.

Hinter mir liegen nun fast 5 Monate Arbeit in denen ich verschiedenste Aufgabenfelder im Bereich der Projektentwicklung und -realisierung bearbeiten durfte.

Bereits am Anfang wurde ich herzlichst in die Abteilung aufgenommen und es herrschte ein sehr angenehmes Arbeitsklima und ein freundliches Miteinander. Dieser Zustand hat sich die ganze Zeit über nicht verändert.

Die während des Praktikums bearbeiteten Aufgaben waren sehr abwechslungsreich und interessant.
Als Student einer techn. Fachrichtung war die Entwurfsplanung verschiedener Anlagen (z.B. die Anlage Motschental mit ca. 2 MW) äußerst lehrreich, da hier der Umgang mit AutoCAD geschult und die im Studium erworbenen Kenntnisse zur Anwendung gebracht werden konnten.  Rückblickend konnte ich meinen Wissenstand bezüglich der PV-Anlagen und deren Komponenten dadurch deutlich erweitern.

Besonders anspruchsvoll und damit auch reizvoll war die Erstellung des Werkvertrages und damit verbundenem Kundenkontakt für die Dachprojekte Rietz und Müncheberg, die zusammen ca. 5MW betragen.

Nebenbei wurde noch die Trasse für das Projekt Meyenburg geplant, eine Mikroklimabewertung durchgeführt sowie eine Anleitung zur Wirtschaftsberechnung mit dem hauseigenen Tool PV-Manager erstellt und viele andere Projekte realisiert.

Abgerundet wurden die Aufgaben durch vielzählige Anlagenbesuche quer durch ganz Deutschland, wie z.B. beim Repowering der Anlagen in Wiesenbach und Kissing. Gerade die Mischung aus verschiedenen Aufgabenfeldern im Büro in Kombination mit den Auswärtseinsätzen hat die Arbeit sehr abwechslungsreich und kurzweilig gemacht.

Zusammenfassend kann man sagen, dass man als Praktikant eher als Mitarbeiter gesehen wird und viel selbstständig arbeiten kann. Die Arbeit ist herausfordernd aber mit vielen Erfolgen und Höhepunkten ein angenehmes Erlebnis. Das Arbeitsklima könnte kaum besser sein und wird durch ausgewählte Team-Events noch gefördert. Meine Erwartungen an das Praktikum wurden in jeder Hinsicht erfüllt.

Daher kann ich das Praktikum bei der Firma IBC SOLAR jedem empfehlen, der nach vielseitigen Aufgabengebieten mit praktischem Anteil und einem angenehmen Miteinander sucht.

Abschließend möchte ich mich bei allen Kolleginnen und Kollegen für die freundliche Aufnahme und Integration in das Team, sowie das erbrachte Vertrauen bedanken.


Mit sonnigen Grüßen

Florian Dallhammer