Mit einer Ladestation für Elektroautos und Solarstrom sparen

Ein Mann steckt ein Elektroauto an einer Ladestation an

Elektromobilität ist nur dann eine komplett klimafreundliche Alternative zu Diesel und Benzin, wenn der Strom erneuerbar gewonnen wird. Aus der Sicht von IBC SOLAR gehören Solarstrom und Elektroantrieb naturgemäß zusammen.

Fahren Sie umweltschonend und zugleich unschlagbar günstig, indem Sie ihr Elektroauto zuhause laden und zwar mit Strom aus der eigenen Solaranlage.

Mit Ihrem Elektroauto entlasten Sie nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihr Budget. Kommt der Strom, mit dem Sie Ihr Elektroauto laden aus Ihrer Solaranlage, so sparen Sie bis zu 80% „Treibstoffkosten“ im Vergleich zu einem vergleichbaren Benziner.

Was bringt mir die Kombination einer Ladestation für Elektroautos mit einer Solaranlage?

  • Unschlagbar günstige „Treibstoffkosten“ von unter 2 Euro pro 100 km
  • Eigenverbrauchsoptimierung
  • Klimafreundliche Alternative zum Netzstrom
  • Unabhängigkeit von steigenden Stromkosten

Wie groß muss meine Solaranlage sein, um meine jährliche Fahrleistung mit Solarstrom zu decken?

Für eine jährliche Fahrleistung von 10.000 km ist eine Solaranlage mit einer Mindestleistung von etwa 1,7 Kilowattpeak empfehlenswert. Hierfür reicht bereits eine Dachfläche von etwa 10 m² aus.

Ihre Solaranlage liefert ihnen dann 30 Jahre lang sauberen Strom für Ihre Elektromobilität.

Berechnen Sie jetzt was Ihre Dachfläche leisten kann

Was kosten 100 km mit einem Elektroauto?

Je 100 Kilometer mit einem Elektroauto entstehen etwa 4,64 Euro Stromkosten bei den derzeit durchschnittlichen Strompreisen in Deutschland. Verwendet man reinen Solarstrom zum Laden des Elektroautos, fallen nur noch etwa 1,92 Euro je 100 Kilometer an.

 Benzin:  8,1 l x 1,35 EUR/l  = 10,80 EUR
 Diesel:  6,0 l x 1,20 EUR/l  = 7,20 EUR
 Elektro (Netzstrom):  16 kWh x 0,29 €  = 4,64 EUR
 Elektro (Solarstrom):  16 kWh x 0,12 €  = 1,92 EUR

 

In einem Beispiel für einen Renault ZOE (derzeit meistverkauftes Elektroauto in Europa) sieht man deutlich, welche geringen Kosten für das Laden eines Elektroautos entstehen.

Wie lange dauert das Laden von einem Elektroauto?

Grundsätzlich kann man an jeder normalen Steckdose ein Elektroauto aufladen. Jedoch kann dort der Ladevorgang bis zu 20 Stunden und länger dauern. Deshalb ist für das Laden zuhause eine fest installierte Ladestation die beste Wahl. Hierbei handelt es sich um sogenannte Wallbox, mit der man bis zu 20 mal schneller und sicherer aufladen kann. Ein Elektroauto kann somit bereits in grob einer Stunde komplett aufgeladen werden.


IBC SOLAR bietet Ihnen die passende und zukunftssichere Elektroauto-Ladestation.

Die revolutionäre Elektroauto-Ladestation - Elvi von EVBox

EVBox ist Weltmarktführer für markenunabhängige Ladestationen für Elektroautos und Lademanagement-Software. IBC SOLAR hat ab sofort die Wallboxen  EVBox Elvi und  EVBox Business im Portfolio.

Die Wallboxen sind mit allen Marken und Modellen von Elektroautos kompatibel. Die Installation erfolgt durch eine einfache Klick-On-Technik an eine Wandhalterung. Und schon können Sie Ihr Elektroauto zuhause laden.

Sonne tanken: Mit einem MID-zertifizierten Zähler ist die Abrechnung des Ladestroms möglich. So kann die Wallbox in ein Smart Home System integriert und mit einer Solaranlage und einem Solarspeicher gekoppelt werden.

 

Alle Elektroauto Ladestationen finden Sie in unserem Produktkatalog