Deponiestandort:
City-Solarpark Hölzengraben

Unsere ausgezeichnete Eigenverbrauchslösung

Der City-Solarpark Hölzengraben befindet in einem Gewerbegebiet bei Kaiserslautern. Ein Teil der dort produzierten Energie wird von zwei dort ansässigen Unternehmen über eine 1.200 Meter lange Kabeltrasse zum Eigenverbrauch genutzt.

Für dieses Projekt wurde IBC SOLAR mit dem Intersolar Award 2014 ausgezeichnet.

  • Baujahr: 2013
  • Leistung: 6,4 MWp
  • Standort: Industriegebiet Hölzengraben, Stadt Kaiserslautern
  • Besonderheit: Eigenverbrauch für Industrieunternehmen im Megawattmaßstab auf einer ehemaligen Deponie
  • Bauweise: Ost-West

Deponiestandort:
Solarpark Bruchköbel

Von der Halde zum Solarpark

Als Spezialist für die Bebauung von ehemaligen Deponien mit Solarparks hat IBC SOLAR das Projekt Bruchköbel innerhalb weniger Wochen für einen Kunden realisiert. Besonderes Augenmerk lag auf der Einhaltung von Qualitätsanforderungen zur Sicherung der Deponie.

  • Baujahr: 2016
  • Leistung: 3 MWp
  • Standort: Stadt Bruchköbel, Main-Kinzig-Kreis
  • Besonderheit: In nur vier Wochen Bauzeit entstand auf dem anspruchsvollen Gelände ein Solarpark
  • Herausforderung: Deponie enthält Abdeckfolie, Gasbrunnen und Gasleitungen

Dachanlage:
Neue Messe Stuttgart

Eines der größten Dachprojekte der Welt

Als Generalunternehmer hat IBC SOLAR für den alternativen Energieversorger Greenpeace Energy die Dächer der Neuen Messe Stuttgart mit einer Solaranlage bestückt. Bei dem Projekt handelt es sich um eine der größten Dach-Solaranlagen der Welt.

  • Baujahr: 2008
  • Leistung: 3,8 MWp
  • Standort: Dächer der Neuen Messe, Stuttgart
  • Besonderheit: Bis heute das größte Dachprojekt von IBC SOLAR mit 21.132 Photovoltaik-Modulen auf 80.000 Quadratmetern Fläche

Dachanlagen:
Püls-Bräu in Weismain

Solarenergie trifft Biertradition

Die Familienbrauerei mit ihrer über 200-jährigen Tradition investierte aus Überzeugung in die Erzeugung von Grünstrom und installierte Solarmodule auf einem Großteil der nutzbaren Dachflächen.

  • Baujahr: 2010
  • Leistung: 500 kWp
  • Standort: Gemeinde Weismain, Landkreis Lichtenfels
  • Besonderheit: Neben der Erzeugung von Solarstrom tragen auch energieeffiziente Brauprozesse zum Umweltschutz bei

110m-Autobahn-Korridor:
Jura Solarpark

Bürgersolarpark entlang der Autobahn

Auf den Höhen des Fränkischen Jura gelegen, bilden zehn Teilflächen des Jura Solarpark einen der größten Solarparks in Bayern. Ein Großteil des Parks wird von IBC SOLAR als Bürgersolarpark für Anwohner geführt. 

  • Baujahr: 2011 bis 2014
  • Leistung: 43 MWp
  • Standorte: A70 zwischen Bamberg und Bayreuth
  • Besonderheit: Drei Landkreise, vier Gemeinden und mehr als 300 Kommanditisten wirkten an der Realisierung des Jura Solarparks mit

110m-Schienen-Korridor:
Bürgersolarpark Sukow

Grüner Strom aus Mecklenburg-Vorpommern

Der Solarpark wurde auf einem ehemaligen Deponiegelände an der Eisenbahnlinie von Schwerin nach Crivitz gebaut. Mit der erzeugten Strommenge können jährlich rechnerisch 3.700 Haushalte mit Elektrizität versorgt und 6.100 Tonnen CO2 eingespart werden. 

  • Baujahr: 2011
  • Leistung: 10,3 MWp
  • Standort: Sukow, Landkreis Ludwigslust-Parchim
  • Besonderheit: Der Bürgersolarpark bietet Beteiligungsmöglichkeiten für Kleinanleger und ist als Gewerbe in Sukow gemeldet

Militärische Konversionsfläche:
Solarpark Staats

Friedliche Nachnutzung für ehemaliges Militärgelände

Die Anlage auf einer Fläche von 27 Hektar erstreckt sich über ein ehemaliges sowjetisches Kasernengelände in der Kreis- und Hansestadt Stendal. Mit ihren 57.800 Modulen gehört die Anlage zu den größeren von IBC SOLAR projektierten Solarparks in Deutschland. 

  • Baujahr: 2013
  • Leistung: 13,6 MWp
  • Standort: Ortsteil Staats, Stadt Stendal
  • Besonderheit: Als eine von mehreren Ausgleichsmaßnahmen wurden in den alten Gebäuden Nistmöglichkeiten für seltene Fledermäuse geschaffen

Wirtschaftliche Konversionsfläche:
Solarpark Grimmen I

Grüne Nachnutzung für ehemalige Tonhalde

Eine ehemalige Tonhalde im Norden von Mecklenburg-Vorpommern bietet ideale Bedingungen für die Erzeugung von Sonnenstrom. Rechnerisch 2.200 Haushalte können pro Jahr mit dem Strom aus dem Bürgersolarpark versorgt werden.

  • Baujahr: 2010
  • Leistung: 6,2 MWp
  • Standort: Grimmen, Landkreis Vorpommern-Rügen
  • Besonderheit: Trotz seiner nördlichen Lage weist der Standort mit 980 kWh/kW einen der höchsten Einstrahlungswerte in Deutschland auf

Gewerbegebiet:
Solarpark Metelsdorf

Solarstrom von der Ostsee-Autobahn

Dass auch verhältnismäßig kleine Flächen sich für die grüne Energieerzeugung nutzen lassen, zeigt der Bürgersolarpark Metelsdorf. Auf 3,5 Hektar in unmittelbarer Nähe zur A20 wurden Solarmodule errichtet, die jährlich 1,6 Millionen kWh umweltfreundlichen Solarstrom erzeugen.

  • Baujahr: 2013
  • Leistung: 1,8 MWp
  • Standort: Metelsdorf, südlich von Wismar
  • Besonderheit: Der Bürgersolarpark bietet Beteiligungsmöglichkeiten für Kleinanleger und ist als Gewerbebetrieb in der Gemeinde gemeldet