IBC SOLAR Energy realisiert solare Trinkwasserversorgung in Hanoi

 

Tochtergesellschaft der IBC SOLAR AG konzipiert 2,7-MWp-PV-System für Wasseraufbereitungsanlage der AquaOne Gruppe

Bad Staffelstein, 26. März 2020 – IBC SOLAR Energy, die internationale Projektdivision der IBC SOLAR AG, einem weltweit führenden Systemhaus für Photovoltaik (PV) und Energiespeicher, unterzeichnete die Verträge für die Realisierung eines solaren Großprojektes in Hanoi (Vietnam) und fasst damit Fuß im vietnamesischen Markt. Auftraggeber und Betreiber des Projektes für die Song Duong Wasseraufbereitungsanlage ist die Aone Deutschland AG. 

Mit der Vertragsunterzeichnung zwischen IBC SOLAR Energy und Aone Deutschland ist der Startschuss für den Bau einer Photovoltaikanlage auf den Dächern der Song Duong Wasseraufbereitungsanlage in Hanoi gefallen. Der umweltfreundliche Sonnenstrom wird dazu beitragen, die Versorgung von 1,5 Mio. Einwohnern Hanois mit sauberem Trinkwasser sicherzustellen.

Im ersten Bauabschnitt plant und liefert IBC SOLAR Energy eine 2,7-MWp-Anlage und richtet außerdem eine webbasierte Fernüberwachung ein. Die Anlagenmontage in Ost-West-Ausrichtung garantiert eine maximale Sonnennutzung. Zudem kommen das aerodynamische Montagesystem IBC AeroFix und das bewährte IBC TopFix von IBC SOLAR zum Einsatz. Beide eigenentwickelten Montagesysteme ermöglichen eine schnelle und unkomplizierte Montage und hohe Standsicherheit.

“Die Nutzung sauberer Energie zur Erzeugung von Trinkwasser ist eine zukunftsweisende Kombination für nachhaltige Anlagenkonzepte. IBC SOLAR sieht einen steigenden Bedarf an industriebasierten PV-Anlagen. Gewerbliche und industrielle Einrichtungen in der ganzen Welt müssen nicht nur technologisch «state of the art» sein, sondern auch nachhaltig werden, um langfristig attraktive Vermögenswerte darzustellen. Die Song Duong Wasseraufbereitungsanlage der AquaOne Gruppe ist in dieser Hinsicht ein Leuchtturm-Projekt, das auch über Vietnam hinaus Beachtung findet”, so Harald Bultmann, Director Commercial Management der IBC SOLAR Energy.

Alexander Redeker, CEO Aone Deutschland AG ergänzt: “Die Implementierung deutscher Ingenieurskonzepte und führender PV-Technologie durch IBC SOLAR ist ein zentrales Element der Werthaltigkeit unserer Investition. Zukünftig ist ein Kapazitätsausbau auf insgesamt bis zu 10 MWp vorgesehen und wir setzen auf international erfahrene und bewährte Partner wie IBC SOLAR, um dieses umzusetzen”.