IBC SOLAR und Lumenaza kooperieren bei Ökostromtarif

Der grüne Stromtarif efa:fair komplettiert die Energiemanagementplattform efa:home.

 

Bad Staffelstein/Berlin, 08. Oktober 2019 – IBC SOLAR, ein weltweit führendes Systemhaus für Photovoltaik (PV) und Energiespeicher, und der Softwareanbieter Lumenaza geben ihre Kooperation bei der Ausgestaltung der intelligenten Energieplattform efa:home bekannt und stellen den neuen Ökostromtarif efa:fair vor. Die bereits im Rahmen der INTERSOLAR präsentierte Energiemanagementplattform von IBC SOLAR optimiert die Energieflüsse im Eigenheim. Im Zusammenhang mit dem integrierten und auf die Kundenbedürfnisse angepassten Ökostromtarif efa:fair können sich Kunden nun zu 100 Prozent mit grünem Strom versorgen.

Die Energiewelt wird zunehmend digitaler, vernetzter und mobiler – diesen Trends trägt IBC SOLAR mit der Energiemanagementplattform efa:home Rechnung. Die Kombination aus Speicher- und Photovoltaiklösung mit der Energieplattform sorgt dafür, dass Haushalte die Vorteile von Solaranlage und Speicher maximal nutzen können und ihre Energieeffizienz steigern. So machen sich Eigenheimbesitzer unabhängig von steigenden Strompreisen und können ihre Stromkosten um bis zu 80 Prozent senken. Ein weiterer Vorteil: Das System kann sich zu jeder Zeit den individuellen Bedürfnissen der Nutzer anpassen. 

Abgerundet und optimiert wird die Energieplattform efa:home nun mit dem Ökostromtarif efa:fair, der auf einem von Lumenaza für Photovoltaik-Speichersysteme zugeschnittenen Produkt basiert. Der transparente Tarif des Berliner Softwareanbieters ist Grünstrom-zertifiziert, nachhaltig und ergänzt das installierte System optimal. Diese intelligente Komplettlösung ermöglicht Kunden eine hohe Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern und maximale Flexibilität.

Udo Möhrstedt, CEO von IBC SOLAR, kommentiert: „Wir sind stolz, dass wir gemeinsam mit Lumenaza nun eine attraktive Energie-Komplettlösung anbieten können, mit der sich Eigenheimbesitzer in hohem Maße mit grünem Strom versorgen können. Die Energieplattform rund um efa:home in Verbindung mit dem neuen Ökostromtarif ist für uns ein erster Meilenstein, um unsere Kunden in die digitale Energiewelt zu begleiten.“

Dr. Christian Chudoba, Gründer und CEO von Lumenaza, ergänzt: „Für Käufer einer PV- und Speicherkombination sind heutzutage passende Stromtarife eine Selbstverständlichkeit. IBC SOLAR hat diesen Trend früh erkannt und mit uns ein entsprechendes Angebot realisiert. Damit ist die Grundlage geschaffen, um Endkunden eine völlig neue Energieerfahrung zu ermöglichen.“

Der Ökostromtarif efa:fair ist ein erster Schritt in der Kooperation zwischen IBC SOLAR und Lumenaza. Weitere angepasste Tarife für Wärmepumpen und Ladeinfrastrukturen für Elektroautos sind bereits in Planung.