Praktikum bei IBC SOLAR AG

Name: Zaid Alshufiyyen

Bereich: Technikabteilung ( Technical Sales &O&M )

Jahr: 2014

Studien-richtung: Energietechnik/ erneuerbare Energie

Hochschule: Deutsch-Jordanische Universität

Semester: 5. Semester

Mein Name ist Zaid, ich bin 22 Jahre alt und studiere Energietechnik. Ich komme aus Jordanien als Austauschstudent von der Deutsch Jordanische Universität in Amman, um ein Semester an der Hochschule Biberach zu studieren und danach ein interessantes Praktikum im Bereich Solarenergie zu absolvieren. Im August 2014 habe ich Chance bekommen, bei IBC SOLAR mein Praktikum zu machen das ich am 8. September 2014 antrat.

Die ersten Tage waren nicht leicht, weil meine deutsche Sprache nicht 100% ist. Ich habe diese Herausforderung schnell dank meiner Kollegen angenommen und so haben mir viele Mitarbeiter in sprachlichen Themen unterstützt. Und dann ist es einfacher und angenehmer geworden.

Meine Aufgabe war am Anfang, eine englische Bedienungsanleitung für die Monitoring-Software SolPortal zu schreiben. Anhand von Monitoringdaten des IBC Solportals hab ich Strangströme überprüft und ausgewertet. Die Ergebnisdetails dokumentierte ich und darüber hinaus auch die Fehler. Zusätzlich analysiert ich die Performance Ratio für einige Solarparks z.B. Otawara in Japan und notierte die Ergebnisse mit Hinweisen. Im Bereich Planung habe ich eine wunderbare Gelegenheiten bekommen, bei großen Projekten, z.B. einer Projektplanung für Chile und Großbritannien mit einigen Kollegen zu arbeiten. Das vermittelte mir zusätzliche Fähigkeiten, wie man die Planung und Entwicklung von großen Projekten zielgerichtet angeht. Und das wichtigste Merkmal des Praktikums bei IBC SOLAR ist die praktische Erfahrung draußen in den Solarparks neben der Arbeit im Büro.

Die Praktikumszeit dauerte insgesamt 20 Wochen. Ich fühle den Wert dieses Praktikum, meine Fähigkeiten zu verfeinern und es gab mir Erfahrungswerte, die mir künftig viel bringen werden. Zusätzlich bekam ich eine große Menge an Wissen über Photovoltaikanlagen vermittelt. Das alles wurde mir durch die Mitarbeit und unter der Aufsicht eines integrierten und koordinierten Team von professionellen IBC-Ingenieuren der Abteilung Technical Services und O&M ermöglicht.

Zu guter Letzt möchte ich mich bei allen Kollegen ganz herzlich für die freundliche Aufnahme in ihrer Abteilung und für die Erklärungsbereitschaft, die Geduld und das familiäre Umfeld bedanken.

Mit freundlichen Grüßen

Zaid Alshufiyyen